Schule spendet der Tafel

Am 15.3.2016 war die Klasse 4c im Aldi für die Tafel einkaufen. Jede Zweier oder Dreiergruppe hatte 50€. Manche kamen  mit den 50€ genau hin. Andere haben sich verschätzt. Die Kinder hatten viel Spaß. Sie sind durch alle Gänge gelaufen und haben Sachen gekauft, die man nicht kühlen muss. Zum Beispiel:

Kaffee, Tee. Kakao, Müsli, Süßes, Saft, Wasser, Ketchup, Mayo, Senf, H-Milch, Nudeln, Reis, Dosenessen, Ravioli, Würstchen, Gurken, Mais, Tomaten, Zucker oder Mehl. Dafür hatten sie ungefähr eine Stunde Zeit. Am Schluss ist die Frau von der Tafel gekommen und hat sich sehr gefreut. Dann haben alle Kinder der 4c noch geholfen den LKW zu beladen. Dann gab es noch ein paar Fotos. Es wurde noch etwas geplaudert.  Auf jeden Fall haben sie viele tolle Sachen gekauft. Dann gab es noch Süßes. jeder durfte eine Sache nehmen. Die Leute von der Tafel sind wieder gegangen und die Kinder sind zur Schule zurückgegangen. Dann hatten sie noch eine Stunde Sport.


So haben die Kinder den Einkauf bei Aldi von den Spendengeldern für die Tafel erlebt: 

Einkauf von Spenden

Als wir im Aldi waren, hatten Waldemar und ich 50€ bekommen. Wir waren in 10 Gruppen eingeteilt. Waldemar und ich haben 50ct für einen Einkaufswagen bekommen. Insgesamt hat die ganze Klasse 500€ ausgegeben. Die 500€ wurden für einen guten Zweck ausgegeben, nämlich die Horremer Tafel. Die Frau von der Tafel hat uns gelobt, weil wir soviel Milch gekauft haben.

Von Jelte



Die Spendenaktion

Ich und die Klasse waren am 15.3.2016 für die Tafel einkaufen. Wir durften Nudeln, Ketschup, Senf, Dosen also zum Beispiel Dosentomaten, Kosmetikartikel, also alles was nicht gekühlt werden muss einkaufenm. Ich war mit Sophia in einer Gruppe und wir hatten alle 50€. Ich und Sophia haben 39,57€ ausgegeben und das restliche Geld ging auch an die Tafel. Unsere Lehrerin Frau Halama hat auch noch Süßigkeiten gespendet. Ich fand die Idee von Frau Hermes-Ernst sehr gut. Nach dem Einkauf kam ein kleiner Bus von der Tafel und da haben wir die Sachen hineingetan.  Es hat viel Spaß gemacht.

Von Marie

 


Schule spendet der Tafel

In der Clemensschule wurden Spenden für die Tafel eingenommen. Die Klasse 4c kaufte mit ihrer Klassenlehrerin und einer anderen Lehrerin im Aldi ein. Es wurde viel Geld eingenommen. Die Kinder wurden in unterschiedliche Gruppen eingeteilt. In jeder Gruppe waren zwei oder drei Kinder. Alle Gruppen hatten jeweils 50€ zur Verfügung. Mache kauften unter 50€ ein und manche darüber. Am Schluss blieb immer noch ein bisschen Geld übrig. Das Restgeld wurde dann an die Tafel gespendet und sie konnten sich wichtige Dinge noch selbst kaufen, die die Klasse nicht gekauft hatte. Als dann alle Gruppen bezahlt hatten kam ein Wagen von der Tafel der die Sahen dann einlud. Die Frau die bei der Tafel arbeitet war froh, dass sie Milch eingekauft hatten. Später wurde noch ein Klassenfoto mit den Einkaufswagen gemacht. 

Von Leni



Die Spende an die Tafel

Am 15.3.2016 war die Klasse 4c einkaufen. Bei Aldi mussten wir zum Beispiel Saft, Müsli und verschiedene Sachen kaufen. Später kam eine Frau und fühlte sich von uns gestört. Unsere Klassenlehrerin hat uns ihn Schutz genommen.

Ich fand den Einkauf toll!!!

Von Violetta

 


Bericht über den Einkauf für die Tafel

Am 15.3.2016 war die Klasse 4c der Clemensschule im Aldi einkaufen. Jetzt fragt man sich sicherlich: Warum? Sie haben das für die Tafel gemacht. Das Geld wurde beim Fastenessen in der Schule gespendet. Von diesem gespendeten Geld haben sie die Einkäufe gemacht. Die Klasse hat verschiedene Sachen gekauft. Nicht nur Lebensmittel.           Auch Shampoo, Duschgel, Handseife, Toilettenpapier, Taschentücher und Slipeinlagen. Aber auch Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Kakao, Müsli, Süßigkeiten, Saft, Wasser, Ketchup, Nudeln, Reis und  vieles mehr. Man musste aber aufpassen, dass man keine Sachen aus dem Kühlregal nimmt. So ein Einkauf für die Tafel macht viel mehr Spaß als sonst einkaufen.

Von Luzie

Powered by Website Baker