Liebe Eltern der Schulneulinge,

 

 

Herzlich Willkommen in der Clemensschule! Wir hoffen, dass Sie und Ihr Kind sich ganz schnell bei uns wohlfühlen werden. Um dies zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige allgemeine Informationen geben:

Der schnelleren Eingewöhnung sollen die Patenschaften dienen, die Drittklässler für die Erstklässler übernehmen.

Ab September wird freitags das „Gesunde Frühstück“ angeboten, d.h. die Kinder können z.B. für 50 Cent ein bunt belegtes Brötchen oder für 20 Cent einen Obstspieß kaufen. Das gesunde Frühstück wird von Eltern angeboten, hier ist Ihre Mithilfe erwünscht! Dazu folgen weitere Informationen auf den Klassenpflegschaftssitzungen.

Zweimal wöchentlich ist unsere Schülerbücherei geöffnet, in der Ihr Kind sich Bücher, Filme und CDs ausleihen kann.

Einmal im Monat findet ein „Monatstreffen“ für alle Kinder der Schule statt. Hier gibt es kleine Aufführungen und es werden Dinge besprochen, die für alle wichtig sind.

Jahreszeitlich orientiert bieten wir Gemeinschaftserlebnisse an:

-     St. Martin: Basteln von Laternen, Teilen des Weckmanns für einen guten Zweck, Martinszug, Martinsfeuer

-     Adventsfeier an jedem Adventsmontag mit Beiträgen der Kinder für alle Klassen

-     Besuch des Nikolauses während einer Adventsfeier

-     Karnevalsfeier an Weiberfastnacht in der Turnhalle mit Beiträgen der Klassen und der Lehrer

-     Vorleseaktionen

-     Jährliche Gemeinschaftsveranstaltungen der Schule (Schulfest, Sponsorenlauf, Projektwoche,         Zirkuswoche u.a.)

-     Einschulungs- und Entlassfeier

-     regelmäßige Schulgottesdienste für beide Konfessionen für die dritten und vierten Klassen, ökumenische Gottesdienste für die ganze Schule

-     Teilnahme einzelner Klassen an der Umweltaktion der Stadt Kerpen

-     Klassenfahrten im dritten Schuljahr und Ausflüge einzelner Klassen; die ersten Schuljahre werden im zweiten Halbjahr an einem Wald-Erlebnistag teilnehmen

 

Eltern haben in unserer Schule zahlreiche Möglichkeiten, sich in die Schule einzubringen:                       

 

 

Bisher konnten wir von Lehrern, Vereinen und Eltern geführte AGs für die 2., 3. und 4. Schuljahre anbieten. Wir hoffen auf Angebote von Eltern, die über besondere Fähigkeiten oder Hobbys verfügen und Freude daran haben, diese einer kleinen Gruppe von Kindern zu vermitteln. Bitte melden Sie sich bei uns!                                                                                                                                          

 

 

PCs kommen in allen Klassen für Lernprogramme im Rahmen des offenen Unterrichts zum Einsatz. Ein kleiner Computerraum ist für AGs und kleine Lerngruppen einsetzbar. Unser Werkraum bietet zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten. Unsere Küche hat Platz für eine ganze Klasse. Auch hier wären Möglichkeiten für AG-Angebote.

 

Ihre Mitarbeit ist vor allem in den Klassenpflegschaften, in der Schulpflegschaft, in der Schulkonferenz und im Förderverein wichtig. Nur so kann unsere Schulgemeinschaft zum Wohle der Kinder funktionieren. Besuchen Sie regelmäßig Elternabende und Elternsprechtage (November, März), um informiert zu sein.

 

Ab dem 3. Schuljahr haben unsere Kinder Schwimmunterricht. Spätestens bis dahin sollte ihr Kind an Wasser gewöhnt sein und nach Möglichkeit schon ein Schwimmabzeichen besitzen.

 

In diesem Schuljahr unterrichten 20 Lehrerinnen und Lehrer sowie eine Sozialpädagogin, eine Sonderpädagogin und ein Sonderpädagoge an unserer Schule.

Bei schulischen oder privaten Problemen steht unserer Schule einmal wöchentlich die Schulsozialarbeiterin Frau Sievers zur Verfügung.

 

Bitte tragen Sie dazu bei, dass Ihrem Kind die Freude am Lernen erhalten bleibt. Loben Sie auch kleine Fortschritte, schimpfen Sie nicht, wenn mal etwas nicht so klappt! Mit Ruhe und Gelassenheit erreichen Sie mehr. Ermutigen Sie es bei Schwierigkeiten. Regen Sie es an, Probleme mit seiner Lehrerin oder Klassenkameraden in der Schule selbst zu klären. Aufgabe der Eltern ist es, für pünktliches Erscheinen, vollständiges Schulmaterial, gemachte Hausaufgaben und ein gesundes Frühstück zu sorgen.

 

Sicher haben Sie in den letzten Tagen mit Ihrem Kind schon den Schulweg geübt und es auf Verkehrsregeln und Gefahren hingewiesen, damit es lernt, den Weg selbstständig zu bewältigen. Befahren Sie den Schulberg niemals mit dem Auto, Sie gefährden damit alle Kinder! Nur bei Krankheit gibt es Ausnahmegenehmigungen durch die Schulleitung.

Nutzen Sie die Elternhaltestelle an der Clemensstraße gegenüber des Blumengeschäftes! Tun Sie sich mit anderen Eltern zusammen und wechseln Sie sich mit der Begleitung der Kinder ab („Walking-Bus“)! 

 

Neben den allgemein festgelegten Schulferien gibt es noch bewegliche Ferientage, die in jeder Schule Eltern und Lehrer in der Schulkonferenz für das nächste Schuljahr festlegen. In diesem Schuljahr wird das der 21.02.2020, der 24.02.2020 und 25.02.2020 (Karneval) sowie der 22.05.2020 (Brückentag nach Christi Himmelfahrt) sein. Die OGS/Betreuung ist an allen beweglichen Ferientagen geöffnet, bis auf Weiberfastnacht (20.02.2020) und Rosenmontag (24.02.2020), da ist geschlossen! Bitte merken Sie sich diese Termine vor! Hinzu können noch zwei Tage für schulische Ganztagsfortbildungen kommen, an denen unterrichtsfrei ist. Die erste pädagogische Ganztagsfortbildung wird am Dienstag, den 10.12.2019 sein. An diesem Tag findet keine Schule statt, auch die OGS/Betreuung ist geschlossen.

 

Sollte Ihr Kind einmal krank sein, bitten wir Sie, es umgehend schriftlich oder mündlich zu entschuldigen. Entschuldigungen sind ab 7.30 Uhr telefonisch im Sekretariat (02273/4203) oder per Mail (sekretariat@clemensschule-horrem.de) möglich. Bei folgenden ansteckenden Krankheiten müssen Sie laut Seuchenschutzgesetz sofort die Schule benachrichtigen: Masern, Mumps, Scharlach und Windpocken. Sollte Ihr Kind Läuse haben (kommt in den besten Familien vor), benachrichtigen Sie uns bitte umgehend, damit die Ausbreitung schnellstmöglich unterbunden werden kann.

 

Um Sie im Notfall erreichen zu können, bitten wir Sie, Ihrem Kind einen Zettel mit allen erreichbaren Telefonnummern in seinem Mäppchen mitzugeben. Bitte aktualisieren Sie diese Nummern sofort bei Änderungen und teilen Sie diese auch der Klassenlehrerin und der Sekretärin Frau Käppele mit. Diese Angaben sind nur für den schulinternen Gebrauch bestimmt und werden nicht weitergegeben.

 

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.clemensschule-horrem.de. Schauen Sie doch mal rein! 

Bei Fragen und Unklarheiten gibt Ihnen die Klassenlehrerin gerne Auskunft. Ihre Sprechstundenzeit wird Sie Ihnen mitteilen. Der erste Elternabend wird schon in der kommenden Woche am Donnerstag, 05.09.2019, um 19.30 Uhr sein. Dort werden Sie alle weiteren wichtigen Informationen erhalten. Eine Einladung erfolgt gesondert.

 

  • Morgen, Freitag, 30.08.2019, hat Ihr Kind von 8 Uhr bis 11.30 Uhr Schule.
  • Ab Montag, 02.09.2019, gilt ein vorläufiger Stundenplan, bei dem das Horremer Einschulungsverfahren durchgeführt wird.
  •  
  • Ab dem 09.09.2019 gilt dann der endgültige Stundenplan, den Sie am ersten Elternabend am 05.09.2019 erhalten werden.

 

Ihrem Kind wünsche ich im Namen des Kollegiums einen guten Start in unserer Schule. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

 

   

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                              Angela Langner, Schulleiterin  

 

Powered by Website Baker